Lipödem

Boris Alexander Hörold

Facharzt für Allgemeinmedizin - Ernährungstherapie - naturkonforme Lipödemtherapie

Privatpraxis   -   Planckstr. 23   •   37073 Göttingen   •   Tel. 0551-3894148



"Lipödeme" ist eine Wortschöpfung, die nicht ganz korrekt ist. Im medizinischen Sprachgebrauch spricht man von "Ödemen", ein Patient hat "Ödeme", also ein Übermaß von Gewebsflüssigkeit an ganz unterschiedlichen Körperstellen.

Das Krankheitsbild Lipödem hat weniger mit "Ödemen" zu tun, sondern vorrangig mit einer symmetrischen Zunahme von Fettgewebe an Oberschenkeln, Oberarmen, Unterschenkeln und Unterarmen. Diese Fettgewebsvermehrung geht einher mit einer Vermehrung von Gewebsflüssigkeit (Ödem).

Im Sprachgebrauch sagt man dann, dass eine Frau ein Lipödem (Einzahl) hat - man sagt jedoch nicht, dass sie "Lipödeme" (Mehrzahl) habe.

Lediglich im französischsprachigen Raum spricht man von lipœdème mit einem "e" am Ende des Wortes.

Also liebe Leserinnen und Leser: Auf dieser Seite und in meinem Webinar geht es um das Lipödem.

empty