Lipödem

Boris Alexander Hörold

Facharzt für Allgemeinmedizin - Ernährungstherapie - naturkonforme Lipödemtherapie

Privatpraxis   -   Planckstr. 23   •   37073 Göttingen   •   Tel. 0551-3894148



Lipödem und Darm

Viele meiner Lipödem-Patientinnen haben einen empfindlichen Darm - wie alle anderen Patienten auch mit einer chronisch entzündlichen Erkrankung. Etwa die Hälfte aller Patientinnen haben keine subjektiven Beschwerden, wundern sich jedoch, dass wenn im Rahmen der Ernährungstherapie entzündungsbildende Nahrungsmittel weggelassen werden, der Bauch empfindlicher auf diese Nahrungsmittel reagiert - wo man sie doch so lange beschwerdefrei gegessen hat.

Der Darm repräsentiert in der Naturheilkunde etwa 70-80 Prozent des Immun-Systems. Kein Wunder also, dass wir dem Darm und seiner Funktion so viel Wert beimessen! Allerdings gibt uns der Erfolg auch recht.

Eine Frau mit einem Lipödem oder einer anderen chronisch entzündlichen Erkrankung wird wahrscheinlich nicht gesund werden, wenn die Entzündung nicht von der Darmschleimhaut weicht. Diese Entzündung ist über spezielle Stuhl-Untersuchungen sichtbar zu machen.

Die Normalisierung der Darmfunktionen besteht in der anti-entzündlichen Ernährung und einer sog. Darmsymbioselenkung.

empty